Beef Chili gekoche am 20.06. gewidmet allen Festival – Chiliheads

BeefpfanneSo liebe Chiliheads !

Ich konnte  mal ne kurze Nacht über das Wochenende schlafen…und ich muss euch einfach mal was sagen : Ihr wart super ! Euer Enthusiasmus und euer Zuspruch zu meinem Chili war der Hammer. Ich danke für euer Feedback. Ein dickes fettes Thx geht ebenso an die Veranstalter des Chili&BBQ Festivals. Das habt ihr klasse hingekriegt. Viele Grüße an alle anderen Aussteller, besonders an Nachbar Andre. War sehr,sehr lustig mit Dir und Deinen Riesenrippen. Wir sehen uns wieder. Alle. anderen : Wir sehen uns hoffentlich auch wieder.
Mit diesem Schwung werde ich gleich Samstag das nächste Chiligekoche auf Facebook starten:

Dutzende Chili – Verkoster haben mich auf dem Chili&BBQ – Festival in Hannover gefragt wie ich ein Beef Chili (Texas Style ist hier gemeint) kochen würde. Ja, wie würde ich das denn ?

Ich lass mir was einfallen. Details folgen.

2 Gedanken zu “Beef Chili gekoche am 20.06. gewidmet allen Festival – Chiliheads

  1. Hallo Klaus,
    wir waren auf dem Chili&BBQ Festival in Hannover und durften dein fabelhaftes Chili probieren. Wir fanden es toll und kein Vergleich zum 08/15-eingedeutschten Chili. Haben es auch versucht nachzukochen und es wurde auch ganz gut. Jedoch kam es geschmacklich nicht ganz hin weil wir glaube ich kein Tomatenmark hätten nehmen sollen. Was machst du denn damit es nicht zu dünnflüssig wird?

    Viele Grüße
    Steffi &Artur

    Gefällt 1 Person

    1. Moin Steffi & Artur
      Das Festival war eine klasse Veranstaltung ! Danke für das nette Feedback. Tomatenmark kann man schon nehmen, nur nicht zuviel des guten; bei meinem „Hausrezept“ sind es so ungefähr 50g auf 1kg Rindfleisch. Man kann Chili sehr lange einkochen lassen; praktisch bis es die gewünschte Konsistenz hat. Ich nehme 500 ml Brühe oder Fond auf wiederum 1kg Rindfleisch. Dazu kommt die Flüssigkeit von Tomaten wenn man Tomaten nimmt. Wenn man mit dem Chili fertig ist und es noch zu dünn ist
      und man kann nicht mehr warten, empfiehlt sich andicken mit Maismehl.
      Viele Grüße
      Klaus

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s